Jugendliche

Jugendärztin in Witten

Jugendsprechstunde

Im Jugendalter gibt es zahlreiche neue Fragestellungen, wie den angemessenen Umgang mit Medien, Alkohol, Vermeidung von Drogen und Nikotinkonsum. Das Hereinwachsen in neue Verantwortlichkeiten bedarf der schrittweisen begleiteten VErselbständigung durch die Eltern – für beide Seiten oft nicht ein einfacher Prozess. Für spezifische Fragen im Umgang mit oder seitens der Jugendlichen können Sie gerne gesonderte Termine in meiner Praxis vereinbaren.

Im Alter von 13-15 Jahren gibt es die reguläre Vorsorge-Untersuchung J1, bitte vereinbaren Sie dazu rechtzeitig einen Termin. Die Vorsorge-Untersuchung  J2 im Alter von 15-16 Jahren wird noch nicht von allen Krankenkassen übernommen – bitte fragen Sie dazu nach. 

Wir bieten regelmäßig auch Vorträge zu Themen für diese Altersgruppe an. S. unter Veranstaltungen

Diabetesversorgung bei Jugendlichen

Bei  Jugendliche mit Diabetes und chronischen Erkrankungen bietet die Praxis verschiedene zusätzliche Angebote. In Kooperation mit dem Verein Pro Kid e.V. werden 1-2x jährlich altersgerechte Diabetes-Schulungskurse in alltagsgerechtem Umfeld angeboten. Der nächste Kurs findet am 22.-26.10.2018 statt. Fragen Sie gerne in der Praxis oder im Sekretariat von Pro Kid e.V. nach.

Wenn die Diabetesversorgung in dieser Altersgruppe nicht mehr gut gelingt, kann eine Kooperation mit psychiatrischen Kollegen eine wesentliche Hilfe sein. Dr. Meusers, Kinder- und Jugendpsychiater, -psychotherapie führt stundenweise Sprechstunden in den Räumen der Praxis in Kooperation mit der Praxis von Dr. Quecke https://praxis-quecke.de durch.

Bei Bedarf einer stationären psychodiabetologischen Behandlung steht eine professionelle Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie der LWL-Kliniken Hamm www.lwl-jugendpsychiatrie-hamm.de zur Verfügung.   S. Flyer

Auch kann ich gerne weiterhelfen und vermitteln, wenn der Bedarf oder Fragen zu ausserfamiliären Wohnsituationen (Wohngruppen, Internaten, SPLG’s u.a.) bestehen. Die Vernetzung mit der Arbeitsgruppe psychiatrische, psychotherapeutische und psychologische Aspekte der Kinderdiabetologie PPAG e.V.  und dem dazugehörigen “Qualitätskreis Jugendhilfe und Internate” kann hier zahlreiche Hilfsangebote leisten.